Menü

Programm 2016

Hier finden Sie unser Pro­gramm zum KAI 2016. Falls Sie über den KAI 2017 infor­miert werden wollen, tragen Sie sich ein­fach in unseren News­letter ein.

Zum Kon­gress­be­ginn erhalten Sie ein gedrucktes Pro­gramm. Sie können es hier vorab her­un­ter­laden.

Tag 1 – 12.10.2016

Zeit Großes Plenum Kleines Plenum Work­shop 1 Work­shop 2 Work­shop 3 Action Zone Wund­plenum
09:00 – 10:00 Regis­trie­rung
10:00 – 10:20 Begrüßung/ Kon­gress­er­öff­nung
10:20 – 11:00 Update Außer­kli­ni­sche Beat­mung Dr. Torsten Blum / Sven Jantzen Mit MUT Leben Chris­toph Koch Die kapi­liäre Blut­gas­ana­lyse Ways to Suc­cessTom Alferink Darm­ma­nage­ment bei Tetra­plegie Samira Hein­rich „Son­den­ma­nage­ment leicht gemacht“
Tipps und Tricks für die rich­tige Ver­sor­gung enteral ernährter Pati­enten Danuta Borde / Nut­ricia
Eröff­nung des Wund­sym­po­siums Spe­zi­elle Wunden in der außer­kli­ni­schen Beatmungs- und Inten­siv­pflegeSebas­tian Kru­schwitz
11:00 – 11:20 Kaf­fee­pause & Besuch der Indus­trie­aus­stel­lung
11:20 – 12:30 Betrof­fe­nen­forum Mit Marion Koch, Bruno Schmidt und Hans WeberVor­sitz: Sven Rohde, Ste­phan Patke
Mode­ra­tion: Dirk Franke
Sexua­lität und das soge­nannte Wach­koma Mar­cello Ciar­ret­tino Finan­zie­rung und Orga­ni­sa­tion der päd­ia­tri­schen AIP Alex­andra Pol­entz Trans­port in der außer­kli­ni­schen Inten­siv­pflege Peter Schro­eter / Kro­nenhof Inten­siv­pflege Beat­mung für new­bies Von PSV bis PCV Malte Hanelt Sledge Hockey ECC Preussen Berlin e.V. Kinesio-Taping in der Wund­ver­sor­gung Tanja Santjer
För­der­preis­ver­lei­hung Basale Sti­mu­la­tion Peter Estner Beat­mung for runa­ways
Wie sinn­voll sind AVAPS, BACKUP, LIAM und Co.? Dr. Torsten Blum
12:30 – 13:30 Mit­tags­pause & Besuch der Indus­trie­aus­stel­lung
13:30 – 15:00 Lebens­teil­habe in der Päd­ia­trie
Wie erleben Ange­hö­rige von Kin­dern mit chro­ni­schen und sel­tenen Erkran­kungen den Alltag?Yvonne Keiper
Erfah­rungs­be­richt aus der Sicht eines ALS-Betroffenen
Schwer­punkt Ver­sor­gung mit Hilfs­mit­telnTobias Beyer
Pati­en­ten­ver­fü­gung und Gene­ral­voll­machtDr. Dietmar Kurze Dysphagie bei außer­kli­ni­schen Inten­siv­pfle­ge­pa­ti­entenDr. Maria-Dorothea Heidler und Laura Bidu Beat­mung – Hands on NIV Philipp Rams / ResMed Mobi­li­täts­work­shop Was ist tech­nisch mög­lich?BRAND Vital Kaltes Plasma in der Wund­ver­sor­gungDirk Simon
Aus­bil­dungs­kon­zepte in der außer­kli­ni­schen Inten­siv­pflege Was brau­chen wir wirk­lich?Malte Hanelt Pause Pause
Bauch­lage – Was hilft, wenn die Lunge krank istKatha­rina Bier­nath Erfah­rungs­be­richt aus der Sicht eines ALS-Betroffenen
Schwer­punkt Ver­sor­gung mit Hilfs­mit­telnTobias Beyer
Pati­en­ten­ver­fü­gung und Gene­ral­voll­machtDr. Dietmar Kurze
15:00 – 15:30 Besuch der Indus­trie­aus­stel­lung
15:30 – 17:00 Pneu­mo­lo­gi­sche Lang­zeitre­ha­bi­li­ta­tion
Außer­kli­ni­sche Trans­dis­zi­pli­na­rität
Erfah­rungs­be­richt eines Ange­hö­rigen
(Fast) ein Leben lang komatös und beatmetHans Weber
Basale Sti­mu­la­tion – Rauf auf die Matten Ein Theorie-PraxistransferPeter Estner Experte vs. Exper­tiseSwantje Rüß, Bernd Schnie­ders Beat­mung – Hands on NIVPhilipp Rams / ResMed Not­fall­ma­nage­ment Basic Life Sup­port im Kin­des­alterThomas Langer Ambu­lante vs. sta­tio­näre Wund­ver­sor­gung
Was geht, was geht nicht.Bar­bara Temme
17:00 – 19:00 „Alle Lieben Schmidt“
Film über Bruno Schmidt, von Lars Pape und Holger Schür­mann
19:00 – 23:00 Abend­ver­an­stal­tung im Olym­pia­sta­dion

Jetzt Ticket sichern

Tag 2 – 13.10.2016

Zeit Großes Plenum Kleines Plenum Work­shop 1 Work­shop 2 Work­shop 3 Action Zone Wund­plenum
08:00 – 09:00 Regis­trie­rung
09:00 – 10:20 Gesund­heits­po­li­ti­sche News 2016 Basale Sti­mu­la­tion – Rauf auf die Matten Ein Theorie-PraxistransferPeter Estner Sekret­ma­nage­ment in der Päd­ia­trieDr. Sebas­tian But­ten­berg / Heinen & Löwen­stein Reisen mit Beat­mung und Kin­dern Heike Bodel­schwing Honig, Silber, Anti­sep­tika und Co.Miriam Hof­richter
Guten Morgen, Beat­mung: Hefte raus – Klas­sen­ar­beit!
Das etwas andere Beat­mungs­quizDr. Torsten Blum
Ergän­zungs­ver­ein­ba­rung in Inten­siv­pflege Eine regio­nale und bun­des­weite Betrach­tungAnja Hoff­mann Hoff­mann bpa / Dr. Oliver Ste­ge­mann bpa Reisen mit Beat­mung und Erwach­senen Dirk Rei­ning StartUp Slam
10:20 – 10:50 Kaf­fee­pause & Besuch der Indus­trie­aus­stel­lung
10:50 – 12:20 Musik­ge­ragogik Musik als Zugang zu durch Demenz kognitiv ver­än­derten Men­schenMarie Rohde Pädiatrisch-pneumologische Lang­zeitre­ha­bi­li­ta­tion I Beat­mungs­kon­zepte Simone Schöne VeRegO Ver­ti­ka­li­sie­rung, Regu­lie­rung, Ora­li­sie­rung.
Vor­stel­lung eines Kon­zepts – nicht nur für The­ra­peutenJanine Ehlers
Ana­tomie / Phy­sio­logie
Atmung sowie the­ra­peu­ti­sche Ansätze zur Atem­un­ter­stüt­zungTom Alferink & Tilo Hein­rich
Grund­lagen der Blut­gas­ana­lyse in der Heim­be­at­mungKELLER medical / Dr. Olaf Lück & Markus Freisem Basic Life Sup­port bei Erwach­senenThomas Langer Im Dschungel der Wund­auf­lagenKatja Teubner
Bezie­hungs­me­di­zi­ni­sche Aspekte in der Kom­mu­ni­ka­tion mit Men­schen mit erwor­bener Hirn­schä­di­gungProf. Dr. Andreas Zieger Pädiatrisch-pneumologische Lang­zeitre­ha­bi­li­ta­tion II Tra­che­al­ka­nü­len­ma­nage­ment Anja Freitag / DRK Kin­der­klinik Siegen
12:20 – 13:20 Mit­tags­pause & Besuch der Indus­trie­aus­stel­lung
13:20 – 14:50 Außer­kli­ni­sche Inten­siv­pflege Eine gesund­heits­po­li­ti­sche Betrach­tungB.Tews / S. Wil­de­rotter / S. Patke The­ra­peutic Touch – die neue Dimen­sion in der Pflege Heike Rahn Musik­ge­ragogik Musik als Zugang zu durch Demenz kognitiv ver­än­derten Men­schenMarie Rohde Inter­pre­ta­tion der Blut­gas­ana­lyseAnja Men­schel Tra­che­al­ka­nü­len­ma­nage­ment und DysphagieFahl Medi­zin­technik / Michael Brüg­ge­mann Mobi­li­täts­work­shop Was ist tech­nisch mög­lich?BRAND Vital Pal­lia­tive Wund­ver­sor­gungClaudia Michael
Lage­rung in Neu­tral­stel­lung Grund­bau­steine und Evi­denceSven Stein
14:50 – 15:20 Kaf­fee­pause & Besuch der Indus­trie­aus­stel­lung
15:20 – 16:20 Mög­lich­keiten ambu­lanter Hos­piz­dienste Susanne Reh­berg Hygiene in der außer­kli­ni­schen Inten­siv­pflegePeter Bergen Lage­rung in Neu­tral­stel­lungSven Stein Päd­ia­tri­sche Pal­lia­tive Care Wo fängt es an, wo hört es auf?Marion Werner Ent­wick­lungen der Qua­li­fi­ka­ti­ons­an­for­de­rungen in der außer­kli­ni­schen Inten­siv­pflegeFrank Ger­hard Voll im Bilde der Wund­ent­ste­hung Jörg Primke
Pal­lia­tive Care von Beat­mungs­pa­ti­enten aus ärzt­li­cher Sicht Dr. Wiebke Nehls
16:45 Ver­ab­schie­dung