16. August 2021

Dr. Thorsten Bauer – Neuer DGP-Präsident tritt Amt an

Professor Dr. med. Torsten T. Bauer hat das Amt als Präsident der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e. V. (DGP) angetreten. Professor Bauer folgt auf Professor Dr. med. Michael Pfeifer, der die Fachgesellschaft durch die herausfordernde Zeit der Coronapandemie geführt hat und als Pastpräsident den Vorstand für weitere zwei Jahre unterstützen wird, so die DGP jetzt in einer Pressemitteilung. Zu den Zielen des neuen DGP-Vorstands gehören die Etablierung von Screeninguntersuchungen bei Lungenkrebs sowie die flächendeckende Versorgung mit genetischen Analyseverfahren bei Lungenkrebs, aber auch die Verbesserung der Tabakkontrolle sowie die Strukturierung der Post-COVID-Nachsorge.

„Als Präsident möchte ich den Fachbereich Pneumologie in Wissenschaft, Forschung sowie Krankenversorgung und Rehabilitation nach rund eineinhalb Jahren Pandemie für eine nachhaltige Post-COVID-Nachsorge aufstellen“, sagt Bauer. „Unter Michael Pfeifer konnte die DGP selbst sowie in Kooperation mit anderen Fachgesellschaften maßgeblich eine Vielzahl von wichtigen Leitlinien für die Behandlung von COVID-19 entwickeln. Von diesen Erkenntnissen profitieren wir noch heute. Gleichzeitig ist es aber auch wichtig, dieses Thema nachhaltig zu platzieren“, so der neue DGP-Präsident, der seit 2006 Chefarzt der Lungenklinik Heckeshorn am Helios Klinikum Emil von Behring in Berlin ist.

Bild: Mike Auerbach

Diesen Artikel teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Das könnte Sie auch interessieren

Themen Specials

Nach oben