News

KAI Management Konferenz abgesagt

Die Redaktion Häusliche Pflege hat sich entschlossen, die KAI Management Konferenz am 15. und 16. Juni abzusagen. „Beim Termin wollten wir ursprünglich den Richtlinienentwurf des Gemeinsamen Bundesausschusses zum IPReG besprechen, dieser soll nun aber erst

jetzt weiterlesen

SARS-CoV-2 – Arbeitsschutzstandard aktualisiert

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat den branchenspezifischen SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für die ambulante Pflege mit Wirkung zum 7. Juni 2021 an die aktuelle SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (ArbSchV) und die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzregel des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

jetzt weiterlesen

Opseo steigt in Demenzpflege ein

Opseo, die deutschlandweit tätige Verbundgruppe im Bereich der außerklinischen Intensivpflege, hat die Hamacher KG Gesundheitsdienste übernommen. Mit diesem Schritt soll die Versorgung von Menschen mit Demenz als integrativer Bestandteil der Unternehmensstrategie weiter ausgebaut werden. Markus Schmitt (im Foto), Hamacher

jetzt weiterlesen

Kabinett winkt Pflegereform durch

Die Bundesregierung hat eine Teilreform in der Pflege auf den Weg gebracht. Das Kabinett in Berlin beschloss eine Vorlage von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), wonach von September 2022 an nur noch solche Einrichtungen mit der

jetzt weiterlesen

Management-Umfrage: Was bringt das IPReG?

Am 15. und 16. Juni veranstaltet die Redaktion Häusliche Pflege die KAI Management Konferenz. Hauptaugenmerk der Veranstaltung ist das Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz und auch Grüne und FDP werden ihre Sichtweise auf das Gesetz darlegen. Im

jetzt weiterlesen

Bundesregierung einigt sich auf Pflegereform

Das Bundeskabinett könnte am Mittwoch eine Reform für eine höhere Bezahlung für Pflegekräfte beschließen. Dies berichtete die „Bild am Sonntag“. Der Gesetzentwurf, der der Zeitung vorliegt, sehe einen jährlichen Steuerzuschuss von einer Milliarde Euro für

jetzt weiterlesen

KAI Kongress

Der Kongress für außerklinische Intensivpflege und Beatmung, kurz „KAI“. Rund 1000 Teilnehmer und über 70 Aussteller reisen jedes Jahr in die Hauptstadt, um sich über Lösungen der außerklinischen Intensivpflege auszutauschen!

Ziele des KAI sind Weiterbildung, Diskussionen mit Experten, Austausch mit den betroffenen Patienten sowie die Vermittlung der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Wir fördern hierfür das pflegefachliche netzwerken in Vorträgen und Diskussionen, bieten praktisches Know-how in Workshops und schaffen Zugang zur wissenschaftlichen Betrachtung dieses Versorgungsbausteins im deutschen Gesundheitssystem.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie Fragen zum Kongress haben.
Füllen Sie ganz einfach das Formular aus.

 

    Newsletter
    Bleiben Sie informiert!

    Nach oben